Die Tools für einen beschwerdefreien Laufsport

Das persönliche Ziel im Auge

Stell dir vor es gibt eine Möglichkeit das es im Lauftraining zu keinen Überlastungen kommt und jeder ohne Beschwerden Laufen kann, ohne an irgendwelchen Hürden zu scheitern.
Genau diesen Weg gibt es. Dieser muss vorliegen und mit Fokus verfolgt werden.
Laufen ist aus der Sicht eines Trainers gefährlich. Verletzungen, Depressionen, können dem Körper, im Beruf, in der Familie alles abverlangen und schließlich zum Scheitern führen.
Das erfahre ich täglich immer wieder, das hier oftmals immer wieder dieselben Fehler gemacht werden, die nicht funktionieren können. Da 1. Kein System und Bezug zur Realität ist, 2. Der Plan nicht individuell genug ist, 3. Zu wenige Faktoren fließen in die Erfolgsquote des Trainingskonzepts mit ein. Dieser Plan kann dann nicht funktionieren.
Mit einem Leistungstest der nichts kostet
Den Fokus auf ein klares Ziel richten
Mit einem Plan der schon bei 100 oder 1000 und mehr Läufern funktioniert hat
Mit einer Verbesserung der Haltungs, und Lauftechnik
Ist aus meiner Erfahrung als Trainer das Ziel sehr nahe, viele Kunden haben das Gefühl die Leistung muss nur abgerufen werden.
Und genau so ist es!
Wird das Lauftraining zu einer Qual, finden Schmerzen immer wieder Einkehr, suche ich mir ständig Ausreden, wird der Trainingsplan ständig geändert und gemäß der Maximalleistung nicht eingehalten, das MUSS das Vorhaben scheitern. Es kann nicht funktionieren.
Kein Plan, nicht Realitätsnahe, fehlende Informationen bedeuten.
SCHEITERN